Samstag, 28. März 2009

Bei den Hühnern geblitzt und gleichzeitig neue Technik versucht

Bei den Stempelhühnern war grade wieder Blitzstempeln und heute hat es zeitlich genau gepaßt, dass ich auch mal wieder teilnehmen konnte.

Dummerweise hatte ich mir in den Kopf gesetzt, für den Hintergrund eine - für mich - neue Technik auszuprobieren, die ich bei You Tube entdeckt habe. Es hat nicht 100% so geklappt wie es sein sollte, das muss ich in einer ruhigeren Minute richtig üben.
Außerdem habe ich den Bildmarlana-Stempel eingeweiht und mich zum ersten Mal an Prismacolorstifte bzw. ähnliche herangewagt. Auch da ist noch etwas Übung erforderlich, aber ich bin angenehm überrascht wie gut ich damit auf Anhieb klargekommen bin.

Dieser Sketch von Sandra war die Vorgabe:




Und hier mein Ergebnis:



Der Hintergrund habe ich nach dem Prägen mit Adirondack Dabber "Lettuce" eingefärbt, an den erhobenen Stellen wieder abgeschmirgelt und hinterher mit Distress Ink "tea dry" wieder drüber gewischt. Die Blumen (ausgeschnitten mir dem Robi) und der dreieckige Hintergrund sind mit ColorBox "Orchid" gewischt. Die Schrift und der gewischte Rand der Karte sind ColorBox Chalk "Chestnut Roan".

Kommentare:

  1. WOW! Die Karte ist wunderschön! Danke für deine Erklärung! Dann werde ich mir auch mal die Zutaten besorgen und es ausprobieren.
    Gruß Regina

    AntwortenLöschen