Montag, 26. April 2010

Bastelwochenende und viel zu zeigen

Schon wieder ist viel Zeit vergangen seit dem letzten Post, aber ich habe dieses Mal einen guten Grund dafür.

Am Wochenende habe ich mich mit lieben Freundinnen getroffen, die ich bereits vor Jahren in einem Forum kennengelernt habe. Nach dem Zusammenbruch des Forums haben wir unsere eigene kleine Gruppe gebildet, die seit dem bestehen geblieben ist und immer weiter zusammen wächst. Einmal im Jahr machen wir ein Bastelwochenende. Leider ist es nicht häufiger möglich, dass wir alle zusammen kommen, da wir wirklich über ganz Deutschland verteilt sind.

Aber am letzten Wochenende war es wieder soweit für unser Bastelwochenende. Fotos kann ich leider keine bieten, da ich an allen Tagen meine Kamera vergessen habe. Aber es gibt trotzdem viel zu zeigen, denn wir haben gewichtelt, es gab Schenklis und natürlich wurde auch gebastelt.

Am Freitag abend haben wir uns traditionell bei Anja zum Klönen und Wässerchen trinken getroffen. Susanne, Claudia, Andrea, Briggi und Danny waren schon da, als Petra und ich eingetrudelt sind. Sylvia ist leider erst am nächsten Tag dazu gekommen.

Als kleines Dankeschön für die Bewirtung habe ich Anja meine erste gebastelte Tasse mit ein paar Leckerlis mitgebracht. Das PP ist zusätzlich mit einem Hintergrundstempel von Betty´s Creations bestempelt.




Samstag ging es traditionell weiter. Bei Dagmar haben wir uns zum Basteln getroffen. Sie hat uns wieder super bewirtet, alles so liebevoll vorbereitet und für jeden gab es ein tolles Schenkli mit Inhalt:




Bevor wir dann richtig losgelegt haben, wurden noch die Wichtelgeschenke ausgetauscht.

Mein Wichtelkind war Brigitte. Ich habe ihr eine Buchtasche genäht, die noch mit etwas Süßem und Bastelmaterial gefüllt war.



Die Häkelblume stammt leider nicht von mir, sondern die habe ich im letzten Jahr beim Hannoveranner Basteltreffen von der lieben Feli bekommen.

Eine Karte gab es zum Wichtelgeschenk natürlich auch dazu. Ich habe versucht, die Farben der Tasche anzupassen.




Mein Wichtelgeschenk habe ich von Andrea bekommen. Sie hat eine zauberhafte Kette gemacht, die zusammen mit einem Beutel Tee (lecker!!!) und Embellis in der tollen Dose verpackt war. Dazu gab es eine Karte, die absolut zu mir passt. Liebe Andrea, nochmal vielen Dank für die tollen Geschenke!!





Und dann ging es so richtig los. Jedes Jahr überlegen wir uns im Vorfeld ein bestimmtes Projekt, das am Samstag gebastelt wird. Dieses Jahr war das Thema: Ein Minialbum scrappen. Unsere erfahrene Scrapperin Petra hat sich Gedanken dazu gemacht und uns die Vorgaben gegeben. Natürlich ist fast niemand fertig geworden, außer Andrea. Sie hat wieder eine Geschwindigkeit an den Tag gelegt, da ist mir (ich saß natürlich wieder direkt neben ihr) richtig schwindelig geworden *winkewinkezuAndrea).

Ich habe ein Minialbum über meinen Kater angefangen. Es ist noch nicht mal die Hälfte fertig, aber wer weiß, wann ich komplett fertig werde, deshalb stelle ich die bisherigen Seiten lieber jetzt gleich ein.











Sonntag haben wir das Wochenende mit Brunchen in Hannover ausklingen lassen. Es war wieder eine super schöne Zeit mit Euch allen und ich freu mich, dass die Planungen für´s nächste Treffen bereits angelaufen sind!!


Kommentare:

  1. Danke für den tollen Bericht, Kerstin!!!
    Ich komme erst so ganz allmählich wieder im "richtigen Leben" an, so schön war es am Wochenende!!
    Grüße ausd dem Ländle von
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Also das hört sich nach einem super Treffen an!! Das Album mit der Mieze wird genial!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen