Donnerstag, 30. Dezember 2010

Das war mein Basteljahr 2010

Kaum zu glauben wie schnell dieses Jahr wieder vergangen ist. Und im Bastelbereich war es wieder ein sehr schönes Jahr. Ich durfte so viele liebe Bastelerinnen wiedersehen bei den verschiedensten Gelegenheiten und auch einige neu kennenlernen. Das hat mir wirklich großen Spaß gemacht. Und ich wünsche mir, dass das neue Jahr genauso weiter gehen wird.

Ich fotografiere alle meine Bastelwerke und speicher sie auf dem PC jeweils in einem Jahresordner ab. So kann ich genauso sehen, was dieses Jahr alles zusammen gekommen ist. Und das ist eine ganz schöne Menge, obwohl ich in den ganzen Sommermonaten eine extreme Bastelflaute hatte.

Karten: 127
Geldscheintaschen: 56
Schokoboxen: 25
Lesezeichen: 18
Flaschenanhänger: 11
sonstige Boxen: 45 (z.B. Milchboxen, kleine Boxen mit dem Scorpal, Stehsammler, Schubladenbox)
Sketchbook: 1
Graupappearbeiten: 1
Mini-Scrapalbum: 1/2 (ja peinlich, ich habe es immer noch nicht fertig...)
Perlenhäkelketten: 1
Genähtes: 1 Buchhülle und 28 Handytaschen

Und jetzt freue ich mich darauf, wieder einen neuen Ordner auf meiner Festplatte zu beginnen und diesen nach und nach in 2011 mit vielen weiteren Basteleien zu füllen.

Vielen Dank für Eure Besuche auf meinem Blog in diesem Jahr und für die vielen Anregungen, die ich auf anderen Blogs oder in den Foren finden darf. Es macht immer wieder sehr viel Spaß so viel Kreativität zu sehen.

Kommt alle gut in das neue Jahr und ich wünsche uns allen ein kreatives 2011!!

Vielen Dank für´s Vorbeischauen. Liebe Grüße sendet Euch
Kerstin

Freitag, 24. Dezember 2010

Frohe Weihnachten



Mit den definitiv letzten Weihnachtskarten für dieses Weihnachtsfest möchte ich allen Blogbesuchern frohe Weihnachten wünschen. Genießt eine schöne Zeit im Kreise der Familie mit viel Freude und ein paar stressfreie, entspannte Stunden.

Lieben Dank auch an alle, die mir dieses Jahr Karten geschickt haben. Das hat so einen Spaß gemacht. Hoffentlich sind auch meine Karten überall angekommen.

Morgen oder übermorgen werde ich ein Foto von meiner Leine machen, an der 24 Weihnachtsgrüße baumeln (hihi, die Zahl paßt ja gut, ist mir vorher noch gar nicht aufgefallen).





Montag, 20. Dezember 2010

24.12.

Sketch and Stash Challenge Blog is celebrating Christmas and its second birthday and therefore is a special challenge time: your choice - which means we shall choose a sketch out of 50 on the blog.

I´ve chosen challenge #29 for my very last christmas card for this year. I´ve decided it´s finally time to stop the production.

The new stash which I used for my card is first of all Nellie´s multi frame which I bought at Bastelbienchen a short time ago. And also the stamps from SU just moved into my house. I love this set!! I bought it from the SU-demonstrator Biggie.




Thanks for stopping by. Have a nice christmas time!

Es ist ein Ros entsprungen...

... naja oder so ähnlich.

Diese Karte ist nach der aktuellen Mojo Monday Challenge entstanden. Wie immer gibt es dort einen tollen Sketch und es hat großen Spaß gemacht, mal wieder nach Sketch zu arbeiten.


Nostalgische Tilda

Mir war danach, eine Tilda monochrom anzumalen. Da habe ich schon sooo viele tolle Beispiele auf diversen Blogs gesehen und jetzt habe ich es mal selbst ausprobiert.

Außerdem habe ich meine neue Stanzschablone eingeweiht. Gefällt mir auch sehr.

Für den geprägten Hintergrund habe meine Prägeplatte vor dem Prägen mit Distress Ink eingeschmiert. Das ist ein sehr schön, zarter Farbeffekt geworden.
Anregung dafür war die aktuelle Challenge bei OCC: Embossed with color.



So und jetzt werde ich mich gleich wieder an die weitere Produktion machen. Heute hat sich zwar ein riesen Stapel Briefe auf den Weg gemacht, aber mir fehlen leider immer noch ein paar, doch mein Weihnachtskartenbestand ist absolut verbraucht.

Sonntag, 19. Dezember 2010

Kann es nicht lassen

Ich kann es einfach nicht lassen und muss Euch nochmal Fotos vom Schnee zeigen. Ihr habt zwar alle selbst wahrscheinlich genug davon, aber wer weiß, wann sich so ein Bild hier wieder ergibt. Das muss man auf Dauer festhalten (hihi, wahrscheinlich sieht es die nächsten 2 Monate so aus, aber wer weiß).

Diese Fotos sind ganz akutell heute mittag entstanden.











Samstag, 18. Dezember 2010

Endspurt ... Es wird schlichter

So langsam befinde ich mich auf der Zielgraden und ich habe ausreichend Weihnachtskarten. Die Umschläge sind auch schon geschrieben. Morgen mach ich mich dann ans Karten schreiben. Ich finde, das ist der schwierigste Teil. Irgendwie möchte man jeden mit ein paar persönlichen Worten bedenken und hinterher steht doch in jeder Karte das Gleiche. *lach* geht es euch auch so?

Hier ein paar weitere Karten, die in den letzten Tagen entstanden sind.









Eine schönen 4. Advent wünsche ich allen Besuchern.

Freitag, 17. Dezember 2010

Sternenfänger

Bei Creative Friday gibt es diese Woche ein ganz vielseitiges Thema *smile*: Alles geht!

Ich dachte mir, das ist eine sehr gute Gelegenheit, auch mal wieder etwas anderes als Weihnachtskarten zu machen und so habe ich jetzt diese Karte zur Geburt, die ich Euch gerne zeigen möchte.

Der Stempel gehört zu den ersten Stempeln, die ich mir gekauft habe, damals ein tolles Schnäppchen von eBay. Und obwohl ich ihn so niedlich finde, hat er lange Zeit nur in der Schublade gelegen. Jetzt habe ich ihn endlich eingeweiht.





Geldscheintaschen mit Elch

Neulich habe ich schon mal Geldscheintaschen mit Weihnachtssternen gezeigt. Die Machart war für mich neu in diesem Jahr, aber ich finde sie nach wie vor wirklich sehr schön. Ein paar sind daher noch zusätzlich entstanden.






Vielen Dank für´s Vorbeischauen und ich hoffe, Ihr seid noch nicht eingeschneit.

Donnerstag, 16. Dezember 2010

Ganz viele Weihnachtsmänner

Ich stecke immer noch Mitten in der Weihnachtskartenproduktion. Diese verschiedenen Weihnachtsmannkarten sind im Lauf der letzten und vorletzten Woche entstanden.

Der nostalgische Stempel von Vilda gefällt mir besonders gut (wie man an der Masse der Karten erkennen kann ;-) ). Der Kopf ist nur mit einem roten Polychromo und mit meinem weißen Inssentials angemalt und in 3D aufgesetzt. Die Idee ist mal wieder nicht von mir, sondern die Anregung habe ich auf einem Blog gesehen.












Dienstag, 14. Dezember 2010

Winterwunderland

Gestern tagsüber hatten wir fast gar keinen Schnee mehr. Abends hat es wieder angefangen zu schneien. Und innerhalb kurzer Zeit sah wieder alles so schön friedlich weiß aus. Ein toller Anblick. Heute morgen glitzerte der Schnee so wunderschön, weil er locker leicht war und lauter Schneekristalle oben drauf lagen. Also, so mag ich Winter wirklich gerne und daher möchte ich die Impression gerne mit Euch teilen.




Montag, 13. Dezember 2010

2. Weihnachtsmarkt schon vorbei

Lange habe ich auf die zwei Weihnachtsmärkte dieses Jahr hingearbeitet und nun ist schon wieder alles vorbei (aber Pläne für die nächsten Märkte laufen bereits. Ich kann es einfach nicht lassen und scheine diesen positiven Stress zu brauchen...)

Gestern war Weihnachtsmarkt bei uns hier im Ort, zum 3. Mal hat er im Bereich der Kirche und Pfarrhaus stattgefunden und zum 3. Mal waren auch wir mit von der Partie. Das Wetter hat uns dieses Mal leider ein wenig im Stich gelassen. Es hat geregnet, es hat leicht geschneit und abends war es spiegelglatt, aber trotzdem haben wieder viele Leute den Weg zum Weihnachtsmarkt gefunden und wir hatten wieder eine tolle Zeit (und dieses Mal war es für uns richtig schön warm, nicht wie letzte Woche auf dem Schloss. ;-) ))


Zuerst eine Zusammenfassung aller Werke die im Laufe der vergangenen Woche entstanden sind. Ich finde, ich war doch ziemlich fleißig.



Einzelbilder folgen demnächst.

Und so sah mein Stand gestern aus:







Freitag, 10. Dezember 2010

Flaschenanhänger

Ich finde es immer schön, wenn man Standard-Geschenken einen persönlichen Touch gibt und deshalb mag ich die Flaschenanhänger immer sehr gerne. Ein paar davon habe ich wieder gemacht.

Das ist auch das aktuelle Thema der 44. Challenge bei Night Shift Stamping.








Vielen Dank für Deinen Besuch!



Montag, 6. Dezember 2010

Unser märchenhaftes Wochenende

Wir, Heike und ich, habe ein wahrhaft märchenhaftes Wochenende hinter uns. Das war sicher ein einmaliges Erlebnis, denn irgendwie hat alles gepaßt, vor allem das winterliche Wetter. War natürlich nicht ganz so schön zu fahren, aber bei einem Weihnachtsmarkt ohne Schnee fehlt irgendwie etwas.

Aber seht selbst. Diese Fotos sind Sonntag morgen auf dem Weg zum Schloss hin entstanden. Ist das nicht traumhaft? Am Samstag schien sogar die Sonne. Das muss auch ein sehr schönes Bild gewesen sein, aber da hatte ich keine Zeit zum Fotografieren. ;-)






Außen sah es vielleicht noch ein bisschen leer aus, aber innen drin war es wirklich traumhaft. So viele schöne Stände, in so einer märchenhaften Kulisse.

Fotos habe ich natürlich nur von unseren Stand:



Und wie man auf diesem Foto erahnen kann, es war saukalt im Schloss. Aber gegenüber denjenigen, die im Hof oder vor dem Schloss eine Bude hatten, waren die gefühlten 0°C bei uns wahrscheinlich noch angenehm warm. *gg*




Vielen Dank für´s Vorbeischauen und ein besonderes Dankeschön, an alle, die uns am Wochenende besucht haben.

Donnerstag, 2. Dezember 2010

Der Countdown läuft

Der Countdown zum Weihnachtsmarkt auf Schloss Marienburg läuft. Heute haben Heike und Olli das Grundgerüst vom Stand aufgebaut. Er sieht super schön aus, wie ich finde, und das Ambiente im Speisesaal ist einmalig.

Samstag morgen werden wir die Karten und alles drum und dran aufstellen und ab 11 h geht es los. Ich bin schon ziemlich aufgeregt (aber freudig aufgeregt) und sehr gespannt auf das was uns am Wochenende erwarten wird.

Hier ein erster kleiner Eindruck vom Stand (naja, vom Grundgerüst):