Freitag, 17. Februar 2012

Abschied

Heute mussten wir leider von unserer Katze Maxi Abschied nehmen.

Seit Monaten war sie schwer krank und es war vorhersehbar, dass sie nicht mehr lange bei uns sein wird. Heute ist es besonders schlimm geworden und so war der Zeitpunkt gekommen, sie von ihren Qualen zu erlösen.

Liebe Maxi, ich hoffe, es geht Dir gut, wo immer Du jetzt bist. Wir danken Dir für die (fast) 16 schönen Jahre mit Dir. Du warst zwar eine kleine Zicke, aber trotzdem sehr liebenswert. Wir werden Dich nicht vergessen und vermissen Dich sehr.





Liebe Grüße sendet Kerstin

Kommentare:

  1. Oh Kerstin...das tut mir leid....nach 16 Jahren...ein ganz schön lange Zeit...drück dich mal....

    AntwortenLöschen
  2. Ach Kerstin, das tut mir sehr leid !
    Ausgerechnet am selben Tag :o( Glück und Leid liegen halt doch immer viel zu nah beieinander. Die ganze Familie schickt euch liebe Grüße !

    Dein Geschenk ist super angekommen - bei der Karte hat sie vor entzücken erst einmal gejuchzt. Ganz lieben Dank dafür *drück*.
    Wir melden uns noch mal - jetzt bin ich krank :o(

    Ganz liebe Grüße,
    Pedi

    AntwortenLöschen
  3. Oh nein, das tut mir total leid!!!! Ich drück euch aus der Ferne und hoffe dass sie gut über die Regenbogenbrücke gekommen ist.

    Es ist so traurig, wenn man sich nach 16 Jahren von einem Familienmitglied trennen muss.

    *drück*

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kerstin, das tut mir sehr sehr leid. Ich weiß wie es sich anfühlt und wie traurig man ist, wenn man Abschied nehmen muss. Vielleicht tröstet es dich ein wenig, dass sie jetzt nicht mehr Leiden muss und dass ihr so lange Zeit mit ihr verbringen konntet
    Ich drück dich
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Knuddel dich ganz fest... ich weiss wie das ist.. unsre minki ist ja heuer leider ein Opfer der Strasse geworden, sie durfte nicht mal ein jahr werden...
    Du kannst auf 16 schöne Schmusejahre zurückblicken!! lg Nate

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kerstin,

    dass mit der kleinen Maxi tut mir sehr, sehr leid.

    Es muss furchtbar schwer sein, nach 16 langen Jahren Abschied von dem geliebten Haustier zu nehmen. Aner nun muss sie nicht mehr leiden und das ist gut so, so traurig das alles auch ist.

    Ich drück Dich ganz dolle.

    Liebe Grüße
    Danny

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kerstin!
    Das tut mir sehr leid für euch! Eure Maxi war eine sehr sehr lange Zeit bei euch! Du hast sicherlich ganz viele wunderschöne Erinnerungen - die kann dir niemand mehr nehmen. Versucht euch mit der Gewissheit zu trösten, dass sie jetzt von ihren Schmerzen erlöst ist und Frieden gefunden hat!
    Ich drück dich -
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kerstin

    Nach so langer Zeit Abschied zu nehmen, dass ist unheimlich schwer.
    Ich hoffe das ihr bald nur noch auf die schönen Erinnerungen zurückblickt. Ich drück dich mal ganz fest.
    Heike

    AntwortenLöschen
  9. Oje, Kerstin,
    das ist aber gar nicht schön :-(.
    Lass dich mal ganz fest drücken!!!
    Grüße aus dem Ländle von
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kerstin,

    ....oh menno, das mit Eurer Maxi
    tut mir total leid...lass Dich mal ganz doll knuddeln.
    Sie ist bestimmt gut über die Regenbogenbrücke gegangen und hat nun keine Schmerzen mehr...ich
    drück Dich ganz doll.

    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  11. Oh liebe Kerstin, das tut mir leid. Uns ging es vor kurzem genauso und ich weiß genau, wie Du Dich jetzt fühlst!
    Ich schicke Dir viele liebe Tröstegrüße
    Diana

    AntwortenLöschen