Sonntag, 4. Januar 2015

Schokoboxen mit dem Envelope Punch Board inklusive Maßangaben




Schokoboxen habe ich auch in den letzten Jahren immer wieder gebastelt. Zum Geburtstag habe ich das Envelope Punch Board geschenkt bekommen. Vorher wusste ich nicht so genau, wofür ich das brauche, aber seitdem ich es habe, möchte ich es definitiv nicht mehr hergeben. Auch wenn man letztendlich doch ziemlich viel Papier für eine Box verbraucht, geht es so schön schnell und einfach. Richtig toll!!

Und um diese schnelle Methode auch wirklich nutzen zu können, habe ich meine früheren Schokoboxen für das Envelope Punch Board umgerechnet. Die Box ist passend z. B. für eine Tafel von der Lilakuh!

Drei Seiten sind wie bei einem Umschlag zusammengeklebt und nur die obere Lasche ist lose. Verschlossen wird die Box mit einer Banderole, die ich unterschiedlich gestaltet habe.

Die Schokobox habe ich mit folgenden Maßen erstellt:
Ein quadratisches Papier von 20,9 cm x 20,9 cm
Beim Envelope Punchboard für die 1. Falz bei 6,4 cm anlegen, stanzen und rillen und die 2. Falz bei 7,9 cm stanzen und rillen. 
Das Blatt im Uhrzeigersinn drehen und auf jeder Seite die Nase an den Linien anlegen, stanzen und wieder rillen.

Die kleinen Seitenlaschen, die beim Rillen entstehen, werden komplett herausgeschnitten, so dass nur noch die 4 großen Laschen stehen bleiben. Die obere und untere Lasche werden je nach Bedarf eingestürzt. Die beiden Seitenlaschen einklappen und die untere Lasche daran fest kleben.

Für die Banderole wird ein Streifen von 3 1/8 inch x 8 1/4 inch benötigt. Diesen bei 1 1/8, 1 5/8, 4 3/4, 5 1/4 und 7 1/4 rillen und falzen.

Zur Verzierung ein Papier von 7,4 cm x 8,1 cm zuschneiden.




Auf den nächsten Fotos kommt leider überhaupt nicht rüber, dass das weiße Papier mit einem Embossingfolder geprägt ist (mit großen Kreisen).








Vielen Dank für deinen Besuch!

Liebe Grüße sendet dir

Kerstin

1 Kommentar:

  1. Huhu Kerstin,
    vielen Dank nochmal für die Anleitung, Du hast mich gerettet, als es schnell gehen musst ;.)
    Grüßlis
    Biggie

    AntwortenLöschen